Neue Auszeichnung für das WTZ III

Die Treppenanlage im Wissenschafts- und Technologiezentrum (WTZ III), der Firma MetallArt Metallbau Schmid GmbH wurde in der Kategorie Raumkonzept zur Treppe des Jahres 2015 gewählt. 

Nur wenige Monate nach der Auszeichnung des Wissenschafts- und Technologiezentrums (WTZ III) mit dem Gütesiegel im Bereich Nachhaltiges Bauen, dem DGNB-Zertifikat in Gold, wird das WTZ III wieder prämiert. Die über fünf Geschosse reichende Zentraltreppe der Firma MetallArt Metallbau Schmid GmbH aus Salach wurde in der Kategorie ‚Raumkonzept‘ zur Treppe des Jahres 2015 gewählt.  „Die Treppenanlage beeindruckt besonders durch eine harmonische Linienführung des Treppenverlaufs, der die Stockwerke auf ungewöhnlich ausdrucksstarke Weise verbindet“, so das Urteil der Jury. Sie überzeugte durch ihr besonders ausdruckstarkes Design.

Als herausragende handwerkliche Leistung wurde weiterhin die sehr saubere Verarbeitung der verschiedenen Materialien bewertet.  Die offene Treppe erreicht ihre Wirkung beim Betrachter vor allem durch die geschwungenen brüstungshohen Wangen und die glattflächige Stahluntersichtverkleidung. Als Material wurde für die Brüstung und Treppenwange mattweiß lackiertes Metall verwendet. An der Innenseite der brüstungshohen Wangen befindet sich der entsprechend dem Treppenverlauf gebogene Handlauf aus Edelstahl. In die Wangen ist die indirekte Beleuchtung durch eine Lichtvoute integriert.

Die zentrale Plattform des Treppenbau-Handwerks, treppen.de, ruft jedes Jahr den Branchenwettbewerb „Treppen des Jahres“ aus. Die teilnehmenden Unternehmen können bis zu drei Treppen aus eigener Produktion einreichen. Eine Fachjury bewertet die Einreichungen und wählt in jeder Kategorie eine Siegertreppe. Die deutschlandweite Wahl „Treppen des Jahres‘, ist seit 2006 der renommierteste Treppen-Wettbewerb und gleichzeitig eine  Auszeichnung für hohe Handwerkskunst.

 
Stadtsiedlung Heilbronn GmbH Tel. 07131/6257-0
Urbanstr. 10 Fax: 07131/6257-11
74072 HeilbronnEmail: info@stadtsiedlung.de